Felgner Personal + Arbeit
Hainstraße 27
09130 Chemnitz

Telefon: +49 (0) 371 69 49 90 7
Telefax: +49 (0) 371 69 49 90 8

e-Mail: felgner@t-online.de
Web: www.felgnerpersonal.de


Aktuelle Projekte
Empfehlungen:

„Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)“

Wer hat Anspruch auf einen Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein?

Der AVGS kann ab dem ersten Tag der Meldung als Arbeitssuchende/r der Agentur für Arbeit als Ermessensleistung ausgestellt werden. Damit entfällt die Wartefrist von 6 Wochen für viele Arbeitsuchende.
Generell erhalten Sie auf Wunsch von Ihrer Agentur für Arbeit einen AVGS, wenn Sie Anspruch auf "Arbeitslosengeld 1" haben und eine Arbeitslosigkeit von mindesten sechs Wochen verstrichen ist.

Beziehen Sie „Arbeitslosengeld 2“ vom Jobcenter, können Sie auch einen AVGS erhalten. Ein Rechtsanspruch besteht beim Jobcenter allerdings nicht, da es sich um eine Ermessensleistung handelt.

Kreis der Bezugsberechtigten

Zum förderfähigen Personenkreis für die mögliche Ausstellung eines AVGS gehören:

- arbeitsuchend gemeldete Nichtleistungsempfänger
- Leistungsempfänger von Arbeitslosengeld 1 und 2
- Erwerbsaufstocker
- Arbeitnehmer 3 Monate vor Ende der Befristung
- Studenten und Auszubildende auf Stellensuche
- Rehabilitanden
- Selbständige oder Berufsrückkehrer
- Soldaten bei Beendigung ihres Wehrdienstes
- Beschäftigte in Transfer- und Auffanggesellschaften

Wozu dient der AVGS?

Mit dem AVGS können Sie einen „Privaten Arbeitsvermittler“ Ihrer Wahl einschalten. Wenn der „Private Arbeitsvermittler“ Ihnen eine Arbeitsstelle vermittelt, wird ihm die Vermittlungsvergütung unter bestimmten Voraussetzungen von der Agentur für Arbeit bzw. vom Jobcenter ausgezahlt.

Ankündigung der Ausstellung eines AVGS

Mitunter wird die Aushändigung eines AVGS erst dann vollzogen, wenn ein vermittelter Arbeitsvertrag kurz vor der Unterzeichnung steht.
Erhalten Sie diese Auskunft, können wir selbstverständlich auch auf Basis des AVGS für Sie tätig werden. Wir möchten uns allerdings diese Aussage telefonisch bestätigen lassen. Dafür benötigen wir folgende Angaben von Ihnen:

1. Anschrift der zuständigen Agentur für Arbeit bzw. Jobcenter
2. Ihre Ansprechperson
3. Telefonnummer
4. Ihre Kundennummer

  Übersicht Infos